Weihnachtlicher Apfelmuskuchen

Alle Jahre wieder… Kuchen backen für den Weihnachts-Kaffeetisch. Dieser Kuchen darf zu Weihnachten einfach nicht fehlen!

Apfelmusskuchen_neu2
Vor ein paar Jahren fand ich das Rezept auf Diana’s Desserts und war sofort hellauf begeistert. Ein saftiger weihnachtlicher Gewürzkuchen mit einer super leckeren Frischkäseglasur. Was ich besonders an diesem Rezept mag, ist, dass ich so viele Zutaten aus dem eigenen Garten meiner Eltern verwenden kann. Zuerst einmal natürlich die Eier von den eigenen Hühnern, dann Apfelmus, gekocht ohne Zucker aus Äpfeln der eigenen Apfelbäume (Sorte Cox Orange), und natürlich die Walnüsse.
Hier also nun das Rezept:

Für den Teig:

  • 315 g glatt gesiebtes Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 1/2 TL Backnatron
  • 1 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1 1/4 TL gemahlener Piment
  • 1 1/4 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Eier
  • 330 g Rohrzucker
  • 240 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Päckchen Vanilleextrakt
  • 470 ml Apfelmus (ungesüßt, ich verwende selbst gemachten aus Äpfeln aus dem Garten)
  • 1 1/2 Tassen gehackte, geröstete Walnüsse (auch hier verwende ich ganze Walnüsse vom eigenen Baum, die ich dann selbst hacke und röste)

Ofen auf 180°C vorheizen. Eine 25 cm Gugelhupfform buttern und mehlen. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, Piment, Muskat, Ingwer und Salz in einer separaten Schüssel vermengen.

Eier in eine große Mixschüssel schlagen, mit einer Gabel kurz vermengen, dann den Rohrzucker hinzugeben. 6 min auf höchster Stufe mixen. Öl und Vanilleextrakt dazugeben und weitere 2 min schlagen.

Auf niedrigster Stufe je einen Teil Mehl und Apfelmus im Wechsel dazugeben. Zuletzt Walnüsse unterheben. Teig in die Form geben und bei 180°C ca. 55 min backen. Für 10 min auf einem Rost abkühlen lassen, dann auf eine Platte stürzen.

Im_Ofen Gugelhupf

Für die Frischkäseglasur:

  • 85 g Frischkäse natur (26 % Fett, z.B. der im Fässchen 😉 )
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse gehackte Walnüsse

Für die Glasur Frischkäse mit glatt gesiebtem Puderzucker und Vanilleextrakt glattrühren und den Gugelhupf damit bestreichen. Abschließend mit den gehackten Walnüssen dekorieren.

Advertisements

5 thoughts on “Weihnachtlicher Apfelmuskuchen

  1. Tolle Seite, mit schönen Fotos und schmackhaften Rezepten. Der Weihnachtskuchen ist wirklich lecker. Werde ich im nächsten Jahr auch mal ausprobieren.

  2. Hat dies auf CaroKocht rebloggt und kommentierte:

    Wie in jedem Jahr gab es heute den geliebten Weihnachtsgugl. Euch allen ein frohes Fest! In den nächsten Tagen, wenn hier etwas Ruhe einkehrt, folgen wieder neue Rezepte für euch auf dem Blog. Eure Caro

    • Wir haben nunmehr gesehen, dass du zu Hause warst und deine Lieben bekocht und bebacken hast – Hochachtung – Alles Gute für das neue Jahr und viel Erfolg für dein Projekt.
      LG lummers

      • Dankeschön! Euch ebenfalls alles Gute fürs neue Jahr! Schaut gern mal wieder hier vorbei. Freue mich auch immer über Kommentare zu den Rezepten oder Bilder, falls ihr etwas nachkocht! LG Carolin

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s