Bulgur-Salat mit Roter Bete, Feta und Kresse

Und ein weiteres Rezept der Sorte “Klausurenphase” bzw. “wenn’s mal wieder schnell gehen muss”. Der Salat sättigt gut und ist als Hauptmahlzeit geeignet. Auch optisch macht er was her, falls mal spontan Gäste vor der Tür stehen. Man kann ihn aber auch gut vorbereiten und am nächsten Tag verspeisen, eignet sich auch gut zum Transportieren. Die Optik ist an Tag 2 dann natürlich nicht mehr so optimal… 😉

Feta-Kresse3Zutaten (für 2 Personen):

  • 250 g Bulgur
  • (Butter nach Belieben)
  • ca. 250 g Rote Bete
  • ca. 75-100 g echter Feta (also der aus Schafs- oder Ziegenmilch – ich bin kein Fan von diesem Hirtenkäse, Balkankäse oder wie die Varianten aus Kuhmilch so heißen)
  • Frische Kresse
  • Olivenöl (kaltgepresst, aromatisch)
  • Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Bulgur unter fließendem Wasser abspülen. Dann Bulgur und Salzwasser im Verhältnis 1 : 2,5 aufkochen und bei niedrigster Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn er fertig gequollen ist, kann man noch ein Stück Butter dazugeben.

Während der Bulgur köchelt Rote Bete in kaltem Wasser aufsetzen und mit Schale kochen – im Prinzip wie Kartoffeln. Dann erst pellen, sonst landet der gute Geschmack im Kochwasser! Wer mag, kann natürlich auch gekochte Rote Bete kaufen und die verwenden.

Rote Bete nun in grobe Stückchen schneiden, den Feta mit den Händen zerbröseln. Alles auf einem Teller anrichten, mit reichlich frischer Kresse bestreuen – ich hatte gerade selbst gezogene zu Hause. Dann etwas Weißweinessig und einen guten Schuss Olivenöl über den Salat geben. Salz und Pfeffer aus der Mühle darüber – schon fertig!

 Feta-Kresse2

Feta-Kresse1

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s