Vanilla Custard – hausgemachte Vanillesauce

Die absolut leckerste selbst gemachte Vanillesauce – in Anlehnung an ein Rezept von Jamie Oliver. Schmeckt hervorragend zu Eis und natürlich zu säuerlichen Desserts wie z.B. Rhabarber-Kompott. Ich habe Sie zum ersten Mal zu einem Rhabarber-Crumble serviert. Da bin ich aber momentan noch auf der Suche nach einem neuen Rezept, mein altes hat mir nicht so richtig gefallen… 😉
vanillesauce2

Zutaten (für ca. 0,6 Liter)

  • 250 ml frische Vollmilch
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanilleextrakt
  • 4 Eigelb
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

Die Vollmilch mit der Mascarpone verrühren und zusammen mit 50 g Zucker und dem Vanilleextrakt in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Eigelbe mit 1 EL Zucker mixen bis die Masse sehr viel heller und schaumig geworden ist. Nun nach und nach die heiße Milch-Mascarpone Mischung dazugeben und dabei weiter auf niedriger Stufe schlagen.

Zuletzt alles zurück in den Topf geben und bei geringer Hitze nochmals erwärmen, bis die Sauce andickt. Zum Testen kann man einen großen Metalllöffel in die Sauce tauchen, dabei sollte die Rückseite gut benetzt werden. Wenn der Custard direkt wieder herunter läuft, ist er noch zu flüssig. Dann entweder direkt heiß Servieren oder abkühlen lassen. Dabei noch etwa 10 Minuten lang immer wieder rühren, damit die Sauce nicht klumpt und sich keine Haut bildet. Der Vanilla Custard hält sich gut gekühlt und abgedeckt etwa 1 Woche lang im Kühlschrank.

vanillesauce1 crumble

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s