Frittata mit grünen Erbsen, Zucchini, Ziegenfrischkäse & frischer Minze

Und die geballte saisonale Gemüse-Vielfalt geht in die nächste Runde: frische grüne Erbsen und Zucchinis treten heute in Aktion. Also auf zum Markt, zum Bauern eures Vertrauens oder gar in den eigenen Garten, reichlich Erbsen und Zucchinis ernten und bei der Gelegenheit auch gleich noch eine Packung Eier mitnehmen. Ich habe wie üblich mit Eiern von den eigenen Hühnern aus der Heimat gekocht! 🙂

FrittataganzDas folgende Rezept ist lecker, unkompliziert und gut geeignet um eine gesellige Runde lieber Menschen auf die Schnelle zu bewirten. (Habe es aus der Essen&Trinken 3/2012.) Natürlich kann man bei den Gemüsesorten auch wieder einfach variieren. Noch ein schönes Fläschchen kühlen Weißwein dazu serviert – schon ist der Abend perfekt!

Was die Erbsen angeht, achtet darauf, dass ihr Markerbsen bekommt, die sind süßer und haben nicht so einen hohen Stärkeanteil wie die Palerbsen, die man eher aufbewart und getrocknet in z.B. Winter-Eintöpfen verwendet. Im Zweifel fragt einfach beim Verkäufer nach. Um ca. 300g Erbsen zu erhalten, müsst ihr etwa 1 kg Schoten pulen. Lohnt sich aber! 😉

GrueneErbsen
Zutaten
(für ca. 6 Personen)

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Zucchini
  • 250-300 g gepulte Erbsen (falls keine frischen zur Hand sind, gehen natürlich auch TK-Erbsen)
  • Ca. 8 Stiele Minze
  • 8 Eier (aus einer Quelle eures Vertrauens)
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zunächst die Schalotten fein würfeln und den Knoblauch fein hacken. Dann die Zucchini putzen und waschen, der Länge nach vierteln und in Dreiecke schneiden. Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen – falls ihr keine solche habt, schraubt einfach von einer großen Pfanne den Griff ab. Funktioniert prima. Knoblauch und Schalotten kurz glasig dünsten. Die Zucchini-Dreiecke dazugeben und bei mittlerer bis starker Hitze goldig braun anbraten. Den Ofengrill auf ca. 220 Grad vorheizen.

minzezwiebeln zucchiniangebraten

Die Erbsen waschen und gut abtropfen lassen. 2 Minzstiele beiseite legen, von den restlichen alle Blätter abzupfen und grob hacken. Erbsen und gehackte Minze mit in die Pfanne geben, dann alles kräftig salzen und pfeffern. Die Eier verquirlen und zum Gemüse in die Pfanne gießen. Den Ziegenfrischkäse mit den Händen grob zerbröseln und ebenfalls in der Pfanne verteilen.

frittataimofen

Nun muss die gute Frittata nur noch kurz in den Ofen. 🙂 Ich mache das immer unter der Grillfunktion bei ca. 220 Grad. Je nach Größe der Frittata dauert das zwischen 5 und 15 Minuten. Schaut einfach wie dunkel ihr es gerne mögt, gerade bei Käse muss man aufpassen, dass dieser nicht zu dunkel wird oder gar verbrennt. Bei dieser Menge an Eiern hier, dauert es schon gute 15 Minuten.

Die fertige Frittata aus dem Ofen nehmen und noch kurz ruhen lassen. Dann in Stücke schneiden und mit den restlichen abgezupften Minzblätter garnieren. Dazu passen frisches Baguette und ein grüner Salat. Lasst es euch schmecken!

Frittata

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s