Grapefruit-Salat mit Brunnenkresse, Basilikum und Sumachdressing

Ich weiß, der Sommer steht vor der Tür – aber dieses tolle Rezept muss ich unbedingt noch loswerden bevor dann in den nächsten Wochen Spargel, Rhabarber, Erdbeeren die Überhand gewinnen. Nachdem ich ja schon seit längerer Zeit immer wieder gern Rezepte vom israelischen Koch Yotam Ottolenghi mit mehreren Restaurants in London nachkoche, bin ich nun endlich auch im Besitz eines Ottolenghi-Kochbuches. “Genussvoll Vegetarisch” heißt es und dies hier war das erste Rezept aus dem Buch, das ich ausprobiert habe.

GrapefruitSalat
Demnächst wird es auch eine ausführliche Rezension zum Buch geben. Heute aber erstmal nur kurz und knapp das Rezept vom super leckeren Grapefruit-Salat. Ihr solltet definitiv etwas mehr Zeit als für einen gewöhnlichen Salat mitbringen, da das Filettieren der Grapefruits recht mühsam ist und der Grapfruit-Sirup für das Dressing eingekocht werden muss und anschließend noch Zeit zum Abkühlen braucht.Read More »

Gesund ins neue Jahr: Kaki & gebratene Champignons auf Feldsalat-Bett mit Macadamia-Crunch

Hallo ihr Lieben,

kaum in der Heimat angekommen, da war die Zeit auch schon wieder rum und nun poste ich inzwischen doch wieder aus Nairobi. Einige Weihnachtsrezepte haben es somit leider nicht mehr auf den Blog geschafft, aber Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen stand auf meinem kurzen Heimatbesuch einfach an erster Stelle.

Kakisalat1
Heute möchte ich einen ganz leckeren Salat vorstellen. Als kleinere Portion am Silvesterabend im Rahmen eines 3-Gänge-Menüs erprobt, gibt er in etwas größeren Mengen durchaus eine super Hauptmahlzeit ab. Genau richtig also nach dem ganzen guten deftigen Essen und den Süßigkeitenbergen über die Feiertage. Und wer inzwischen schon wieder im Unistress bzw. Berufsalltag angekommen ist, wird sich zudem über die kurze Zubereitungszeit freuen. Read More »

Rosmarin-Pimenton-Nüsse

Warum nicht mal Nüsse ein wenig aufpeppen? Nussmischungen gibt es wie Sand am Meer, aber interessante Würzmischungen findet man eher selten. Bis auf Nüsse im Wasabi-Teigmantel kenne ich wenig spannende Alternativen zu einfach gerösteten und – für meinen Geschmack leider oft zu stark gesalzenen – Nüssen.

Diese leckere Nussmischung hier lässt sich locker in 20 Minuten zubereiten und ist bei jedem Filmabend sicher der Renner unter den Snacks! Und das schöne daran: nur die Nüsse, die ihr gerne esst, sind drin. Dazu einfach ca. 300-400 g möglichst ungesalzene, noch nicht geröstete Nüsse (z.B. Mandeln, Walnüsse & Cashews – oder jede andere Kombination, die euch lieb ist) einkaufen.

Nuesse_OfenRead More »

Maracujagebeizter Lachs auf Blini

LachsbliniDie diesjährige Vorspeise zum Weihnachts-Menü: Roher Lachs in Maracuja gebeizt mit marinierten Gurken auf selbstgebackenen Blinis. Auf das Rezept war ich in der diesjährigen Dezemberausgabe der E&T gestoßen und hatte mir sofort vorgenommen, das Weihnachten mal auszuprobieren. Selbst Lachs gebeizt – das hatte ich vorher noch nie versucht. Gesagt, getan. Am Morgen vor Heilig Abend fing also die Vorbereitung an.Read More »