Wan-Tan Suppe

Heute geht es weiter mit den versprochenen Verwendungsideen für meine im letzten Beitrag vorgestelle asiatische Basis-Brühe. Wan-Tan Suppe mag ich vor allem, wenn ich pürierte, cremige Suppen mal wieder über hab. Das kann ja im Winter durchaus mal vorkommen. Und genau dann kommt so eine klare heiße Brühe gepaart mit einer sättigenden Suppen-Einlage gerade richtig!

WantanSuppe1
In diesem Fall hier enthalten meine kleinen Teigteilchen eine Füllung aus gehackten rohen Garnelen und Wasserkastanien. Der Suppe habe ich außerdem noch Zucchini- und Möhrenscheiben beigegeben. Letztlich sind eurer Kreativität da aber keine Grenzen gesetzt. Andere interessante Füllungen wären z.B. für die fleischlose Variante pürierte grüne Erbsen mit frischer Minze und Frischkäse oder aber Shiitake-Pilze mit Spinat und Tofu, wenn’s vegan sein soll. Verwenden lassen sich auch saisonale Gemüsesorten gut wie z.B. Pastinaken, Steckrüben, Topinambur oder Rote Beete. Durch entsprechende Gewürze kann man dem ganzen einen asiatischen Touch geben. Weiterhin eignen sich gehackte Karotten, Zucchini, Chinakohl, Brokkoli, Pak Choi, Edamame, Avocado, Hülsenfrüchte aller Art und und und…Read More »

Limetten-Lachspasta mit grünen Erbsen

Es ist wirklich undankbar. Draußen herrschen tropische Temperaturen, während mein Rechner und ich versuchen unsere Gemüter nicht gegenseitig unnötig weiter zu erhitzen. Schwierig in der Prüfungsphase. Und dieses Auswärts-Essen, weil man muss, nicht weil man Lust drauf hat, nervt auch. In der Bibliothek ist es aber dank Klimaanlage nun mal zehn Grad kühler als am heimischen Schreibtisch und da arbeiten die Gehirnzellen einfach besser…

Essen vorzubereiten und mitzunehmen stellt leider keine vernünftige Option dar, denn die Schließfächer sind viel zu warm, als dass ein darin gelagertes Bircher-Müsli nach 4 Stunden noch ansatzweise gut schmecken könnte. Wobei… – wenn man es einfach raus in die Sonne stellen würde, hätte man nach ein paar Stunden vielleicht gekochten Haferbrei. 😉 Nun ja, also nach tagelangem Essen von Salat aus Plastikschalen und in Pappe eingewickelten Wraps, muss dann aber mal wieder eine ordentliche Mahlzeit her. Die nächste Prüfung klopft zwar schon wieder an die Tür, aber so viel Zeit muss sein!

Darum hier ein ganz stressfreies Rezept, damit man trotz Hitze mal wieder etwas ordentliches im Bauch hat. Alle Mengenangaben sind variabel und können an die Inhalte des Kühlschranks bzw. Gefrierfaches wunderbar angepasst werden. 🙂

lachspasta2

Read More »

Asiatisch inspirierte Fischpäckchen für den Grill

Rhabarberzeit, Spargelzeit, Grillsaison, Ostern… Hilfe – bei so vielen tollen Ideen, weiß ich momentan gar nicht, über welche Rezepte ich zuerst bloggen soll! Da ich etwas ungeduldig bin und bei meinen diversen Oster-Naschereien und Backwerken noch dabei bin, die schönsten Fotos auszuwählen und meine unzähligen Notizzettel mit Rezepten,  Variationen und Rezeptanpassungen zu sortieren, hier zumindest ein erstes Grill-Rezept: spontan kreiert und von allen anwesenden Familienmitgliedern (u.a. viele Fleischfans) am Ostersamstags-Grillabend für absolut lecker und “grillwürdig” empfunden. 🙂

Fischpaeckchen1Read More »

Doraden in der Salzkruste

Heilig Abend gibt es bei uns zu Hause neben dem fantastischen Kartoffelsalat, der einfach nicht fehlen darf und den nur meine Mama so toll hinbekommt, immer Fisch. Mal Lachs, mal Wolfsbarsch – in diesem Jahr nun erstmalig Doraden.

Doraden

Frisch vom lokalen Fischhändler am 24.12. besorgt! Das Rezept ist wirklich unglaublich einfach und gelingt immer (im letzten Jahr bereits mit Wolfsbarsch erprobt).Read More »

Maracujagebeizter Lachs auf Blini

LachsbliniDie diesjährige Vorspeise zum Weihnachts-Menü: Roher Lachs in Maracuja gebeizt mit marinierten Gurken auf selbstgebackenen Blinis. Auf das Rezept war ich in der diesjährigen Dezemberausgabe der E&T gestoßen und hatte mir sofort vorgenommen, das Weihnachten mal auszuprobieren. Selbst Lachs gebeizt – das hatte ich vorher noch nie versucht. Gesagt, getan. Am Morgen vor Heilig Abend fing also die Vorbereitung an.Read More »